Stundenplan

Aktueller Stundenplan

Stand 12/2017

PDF zum Download

Hier findet Ihr Infos zu den einzelnen Kursen:

Akrobatik

Täglich zu verschiedenen Uhrzeiten

Die weiterführenden Akrobatik-Kurse verbinden Show- und Tanzelemente zu akrobatischen Choreografien. Schwierigere Figuren bis hin zum freien Rad, Flic Flac, Pyramiden werden ergänzt durch verschiedenste Hilfsmittel (Teller, Bänder, Puschel, Reifen).
Neben Rhythmik, Improvisation, Haltungsübungen, Stretching zählen Balance, Gelenkigkeit und Präsentation zu den Schwerpunkten des Kurses.

Akrobatik + Tanz

Montags 16 bis 16.50 Uhr, Mittwochs 15.15 bis 16Uhr

In diesem Kurs vermitteln wir den Kindern im spielerischen und kindgerechten Unterricht tänzerische Grundbewegungsarten, Turnelemente wie zum Beispiel Rolle vorwärts und rückwärts, Radschlag, Radwende, Handstand, Bodengang.
Er bildet eine gute Fortsetzung für unseren Kleinkinder-Kurs “Turnen + Tanz”.
Die Musikrichtungen variieren zwischen Kinderliedermachern mit Kindermusik, Charts aus Radio und TV und Klassik.

Ballett (Kinder)

Mit kindgerechten Elementen zur klassischen Ballettausbildung: In den Ballettklassen werden den Kindern im spielerischen und kindgerechtem Unterricht die tänzerischen Grundbewegungsarten durch kleine, später umfangreichere Tanzformen und Choreographien vermittelt.
Unseren Balletteinsteigern üben Balance und Gelenkigkeit mit kleinen Tanzspielen, in den höheren Gruppen wird das Training an und vor der Ballettstange anspruchsvoller und umfangreicher. Disziplin und Ehrgeiz werden von unserer professionellen Ballettlehrerin gefördert.
Die Ballettausstattung: Kurzarmtrikot in der Farbe der Kursstufe (Stufe I: rosa, Stufe II: fliederfarben), Ballettschläppchen (weiß oder rosa), im Winter ein weiße Ballettleggings oder Ballettstrumpfhose. Diese Artikel sind auf Wunsch im Tanzstudio zu erwerben.
Ballett bieten wir für alle Altersklassen an. Frag einfach nach, welche Kurse gerade angeboten werden.

Shaping für Bauch Oberschenkel und Po

Montags, 20.00 bis 21.30 Uhr

B-O-P-Kurse behandeln unsere kleinen Problem- zonen. Durch lange sitzende Tätigkeit werden Muskeln, Gewebe und Durchblutung der “Sitzpolster” schlapp. Dem wirken wir entgegen. Der Kurs setzt sich aus folgenden Komponenten (mit wechselnden Schwerpunkten) zusammen:
Warm up im Kreis, zum Spiegel und durch den Raum. Anschließend Stretching – Kräftigung und Dehnung – im Stand. Ausführliches, umfangreiches Bauch- muskeltraining, Kräftigung der Bein- und Pomuskulatur, Rückenstärkung, sowie die Stärkung der Arm- und Schultermuskulatur. Anschließende Dehnung und Entspannung der einzelnen Gelenke und Muskelgruppen. Auch in diesem Kurs werden alle Trainingseinheiten von Musik begleitet.

Breakdance

Dienstags ab 16.30 Uhr und Freitags 17.35 bis 18.25 Uhr

Breakdance ist nicht nur ein Tanz, es ist ein Lebensgefühl. Unser Kurs unterrichtet die Teens mit viel Choreographie und ungewöhnlichen Bewegungselementen, die Anleihe nehmen aus anderen Tanzstilen wie Hip Hop oder Streetdance, Jazzdance oder Akrobatik. Auch Improvisation und die richtigen Grooves und Flows sind unverzichtbar.
Das wichtigste beim Breakdance ist die Motivation des Tänzers. Nur wer mit Herz und Seele dabei ist, tanzt richtig gut. Haltung, Ausdruck, Körpergefühl werden geformt und stärken das Selbstbewusstsein. Getanzt wird zu neuester Musik.

ChartDance

Montags, Mittwochs und Freitags

ChartDance orientiert sich nach den neuesten Trends und den Videos der Music-Charts. Die Hits der Top of the Pops bieten die Grundlage für unsere Choreografien und der Songauswahl. Du willst tanzen wie Dein Lieblingsstar? Hier kannst Du’s lernen!

FaszienFit

Donnerstags, 19.00 bis 20.00 Uhr
Fitness, Figur und Haltung durch geschmeidige Faszien

Faszien sind Teile des Bindegewebes, sie durchziehen und stabilisieren den ganzen Körper. Sie verbessern unsere Koordination, Körpergefühl und Belastbarkeit – wenn man sie richtig trainiert. Bei Vernachlässigung können  sie schmerzhaft verhärten und verkleben.
Das Faszien-Workout mit der Rolle wirkt regenerierend wie ein Jungbrunnen für jedes Alter.

HipHop + Jazz

Dienstags, Mittwochs und Freitags
HipHop:
Vom Popping, Moonwalking, Backslide zu typischen BreakDance-Moves wie Freezes, Powermoves oder Styles bis hin zur Windmill – im HipHop vereinen sich akrobatische mit tänzerischen Elementen. Geboren aus einer gewaltfreien Möglichkeit zur Auseinandersetzung auf der Straße zählen beim HipHop vorallem Körpersprache, Ausdruckskraft und überzeugende Moves.
Jazz:
JazzDance ist eine aus zahllosen, insbesondere amerikanischen Tanzstilen entstandene Form des zeitgenössischen Tanzes, dessen ursprüngliche musikalische Grundlage die Jazzmusik war; in unseren Kursen verwenden wir Titel aus den R&B- und Pop-Charts. Er betont die Körperlinie, schnelle, genaue Fußarbeit und rhythmische Körperbewegungen und repräsentiert die ganze Ausdruckskraft und Kreativität tänzerischer Bewegungskultur.

Übrigens: In unseren HipHop+Jazz-Klassen unterrichten wir Elemente aus beiden Tanzstilen, die sich in der Choreografie fließend ergänzen.

Kindertanz

Montags ab 15 Uhr, Freitags 16 bis 16.45 Uhr

In den Kindertanzkursen werden den Kindern im spielerischen und kindgerechten Unterricht die tänzerischen Grundbewegungsarten vermittelt. Dazu Rhythmik, Improvisation, Haltungsübungen, kleine, später umfangreichere Tanzformen und Choreographien. Orientierung im Raum, Drehungen und Sprünge sowie Turnelemente wie zum Beispiel Rolle, Kerze, Brücke etc. werden ebenfalls einen kleinen Teil des Unterrichts einnehmen.
So werden unsere Schüler fortlaufend gefördert und begeistert. Die Musikrichtungen variieren zwischen Kinderliedermachern mit Kindermusik, Charts aus Radio und TV, Klassik und Klangmusiken.
Die Kinder tanzen in verschiedenen Altersklassen. So gibt es Gruppen von 3 – 6 Jahren, um der altersgerechten Entwicklung von Motorik, Sozialverhalten und Konzentrationsfähigkeit Rechnung zu tragen.

Lyrical Dance

Donnerstags, 19-19.50 Uhr

Lyrical Dance ist harmonisch, fließend, expressiv und sehr gefühlvoll in einer Tanzsprache, die unmittelbar aus dem Bauch kommt. Lyrical verbindet sehr klassische Elemente mit modernen. Zum Abheben, Seele baumeln lassen und dahin schmelzen – Balsam für jede echte Tänzerseele.  Lyrical Dance erlangt seine spezielle Ausdrucksform durch langsam fließende Bewegungen und Einflüsse aus Funk und Contemporary. Die Choreographie lässt den Tänzer die Geschichte des Songs erzählen.

Paartanz Standard und Latein

Dienstags, Mittwochs und Freitags

Die meisten von uns Erwachsenen gehen Tag für Tag 8 Stunden lang einer sitzenden Tätigkeit nach. Die Gelenke rosten, der Körper lechzt nach Bewegung. Dagegen gibts doch ein einfaches Rezept: Schwingen Sie mal wieder das Tanzbein!
Ob gemeinsam mit einem Partner oder mit Gleichgesinnten in der Gruppe, ob zu Discofox-, Walzer- und Salsa-Klängen, Zumba bei südamerikanischer Musik, oder zu Songs aus den Charts, die Ihnen beim Fitness-Programm mal so richtig einheizen.
Im Wechsel bieten wir Schnupper- und Grundkurse für Paartanz-Einsteiger, Specials wie Hochzeitskurse, oder auch Einzelunterricht für ein oder mehrere Paare. Frische Infos gibt’s im Studio.

Ob Grundkurs für Anfänger, oder Schnellkurs für Auffrischer – hier kann ordentlich geschwoft werden. Tanzschritte und -figuren von Walzer, Foxtrott, Tango, Jive, ChaCha, Rumba bis DiscoFox werden paarweise in kleiner Runde mit viel Spaß geübt und getanzt.

Schaut nach dem wechselnden Kursangebot. Keep moving!

Pilates

Dienstags, 20.30 bis 21.30 Uhr

Ganzheitliches Körpertraining
für mehr Beweglichkeit

Pilates spricht die tief liegenden, meist schwächeren Muskelgruppen an. Durch gezieltes Training verbessert sich Haltung und Beweglichkeit der Wirbelsäule sowie die Schulter- und Beckenstabilität. Muskeltonus wird aufgebaut und eine starke, tragende Körpermitte gefördert. Das strafft den ganzen Körper, streckt die Muskeln und damit wächst die Gelenkstabilität und Mobilität.

SuperMiniClub

Montags, Mittwochs und Freitags von 9 bis 12Uhr

Unser SuperMiniClub ist eine besondere Förderung für Ihr Kind ab 18 Monaten. In der Funktion von Bewegungsanimation bietet er Kleinstkindern ein buntes Programm mit Schwerpunkt Musik.
Unter Anleitung einer ausgebildeten Pädagogin und einer intern ausgebildeten Fachkraft tanzen, musizieren, singen, turnen, malen, basteln und spielen maximal 12 Kinder an drei Vormittagen in der Woche.
Die Kinder werden in einer Gruppe von Gleichaltrigen optimal betreut, im sozialen Miteinander gefordert und gefördert und sind dadurch für ihre spätere Kindergartenzeit bestens vorbereitet.

Zumba

Dienstags, Mittwochs, Donnerstags und Freitags

Zumba ist ein Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist. Es enthält Tanz- und Aerobicelemente. Für Tänze untypisch arbeitet Zumba nicht mit dem Zählen von Takten, sondern dem Folgen der Musik, mit sich wiederholenden Bewegungen.
Die Zumba-Choreografie ist Groupfitness und bindet Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue, Mambo, Kampfkunst und einige Bollywoodbewegungen ein.
Die Ableger Zumba Sentao und Zumba Tuning haben wir auch im Programm.